Banner 1

Am 19. Februar traten zwei Teams der Schiller-Schule beim Regionalentscheid des Wettbewerbs Jugend Forscht in der DASA in Dortmund an.

2020 Jugendforscht12020 jugendforscht2Finn Berg und Johannes Fromme stellten eine Maschine vor, die in Dürregegenden eingesetzt werden kann, um dringend benötigtes Trinkwasser aus der Atmosphäre zu extrahieren. Felix Schlegel und Valentin Hoffmann präsentierten eine künstliche Intelligenz, die in der Lage ist, Musikstücke nach vorgegebenem Stil zu komponieren.

Wie im letzten Jahr konnten Schiller-Schüler punkten: Beide Teams erreichten Platz 2 in der starken Konkurrenz ihrer Fachgruppen - dies zeugt von der hohen Qualität der Arbeiten und der Präsentationen! Die Trinkwasserdestillationsmaschine brachte ihren Erfindern zusätzlich den Sonderpreis Umwelttechnologie ein.

Die Schüler haben ihre Projekte während des letzten Jahres im Projektkurs N.E.R.D.S. bei Herrn Sauerwald, Herrn Dr. Schmidt und Frau Dr. Meissner (extern vom Netzwerk ZDI) realisiert. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb der Seite und verlieren ihre Funktion, wenn Sie die aktuelle Sitzung beenden. Bitte bestätigen Sie diesen Hinweis mit deinem Klick auf "Verstanden". Weitere Informationen erhalten Sie unter "Datenschutz" oder im Impressum.